Frank Bergmann: Männer-Dilemma
Buchig,  Roman,  Weitere Genre

Neuzugang: “Männer-Dilemma” von Frank Bergmann

 

Männer-Dilemma: Wenn Männer denken.

„Überraschung“, rief sie und winkte mein Beuteschema zu sich.

[Werbung, unbezahlt]

Rezensionsexemplar
 

 

Frank Bergmann: Männer-DilemmaBereits vor einigen Tagen erreichte mich mein aktueller Neuzugang Männer-Dilemma von Frank Bergmann als E-Book zur Rezension. Der Klappentext und die Leseprobe machten mich neugierig. Mit Männer-Dilemma erwartet mich ein humoristischer Roman über die Gefühle und Gedanken von Männern – das hat mir die Inhaltsbeschreibung verraten.

Ein paar Seiten davon habe ich bereits gelesen. Die erste Frage, die sich mir aufdrängte: Lieber Frank Bergmann, warum verrätst du all unsere Männer-Geheimnisse? Das geht doch nicht! Um das vorab schon mal klarzustellen: Nein, wir Männer haben keine Gefühle. Niemals! Nada. Ok, Hunger vielleicht, manchmal. Aber sonst nichts! Und auch nur ganz wenig und drüber reden wollen wir schon gar nicht…

Zumindest scheint bereits in der Leseprobe und auf den ersten Buchseiten meines Neuzugangs Männer-Dilemma von Frank Bergmann eine klare Richtung erkennbar zu sein – wie Männer denken, was uns wirklich bewegt und wo unsere Prioritäten liegen. Ja, liebe Frauen, ihr seid gemeint. Auch wenn ihr es nicht glauben wollt und wir euch nicht deutlich sagen, dass wir Hunger haben – es ist so! Unsere Stärke verbietet es uns aber, über so etwas wie Hunger zu reden – Hunger ist nämlich NICHT männlich*. Er ist sogar so unmännlich, dass wir nicht einmal daran denken.

* Wichtige Anmerkung, Verwechslungsgefahr: Das Grillen ist hierbei natürlich nicht gemeint. Grillen von Fleisch am offenen Feuer ist ein ureigener Trieb, den es bereits vor 30.000 Jahren, in Form von Jagd und dem Erlegen von Wild, gab – das hat nichts mit o.g. Gefühl zu tun und es sichert lediglich das Überleben unserer Art.

 

Warnung!

An die Frauen: Wer es nicht lassen kann und unbedingt tiefer in der männlichen Hunger-Psyche wühlen möchte, sollte sich Männer-Dilemma einmal genauer anschauen. Doch Vorsicht: Sprechen Sie Männer niemals darauf an!

An die Männer: Achtung! In Männer-Dilemma wird intensiv und ausführlich über HUNGER berichtet. Es wird Männern dringend davon abgeraten, sich näher mit HUNGER zu beschäftigen oder gar darüber zu reden; es könnte zu enormen Redebedarf von Dritten führen.

 

Weitere Informationen zu Männer-Dilemma und Frank Bergmann

Wer mehr zu Männer-Dilemma von Frank Bergmann wissen möchte: Auf der Internetseite des Autors Frank Bergmann findet ihr weitere Infos und die Leseprobe. Meine Rezension zum Buch folgt in ein paar Wochen hier auf dem Blog. Die Rezension zu Männer-Dilemma von Frank Bergmann ist mittlerweile auch auf unserem Blog zum Nachlesen verfügbar.

 

Klappentext

Vier Männer, vier Freunde, ein Problem.

Andy, Softwareentwickler und frischgebackener Single träumt von einer festen Beziehung. Doch wie soll das gehen, wenn er sich tagsüber hinter dem PC versteckt und abends seine DVD-Sammlung rauf- und runterguckt?

Dirk, Arzt, verheiratet, mit eigener Praxis, zwei Kindern, einem Hund und einem Haus. Also alles gut! So scheint es jedenfalls.

Chris, Tiefbauarbeiter und Fußballtrainer der Altherrenmannschaft ist überzeugter Single. Oder etwa nicht?

Eddy, Textilverkäufer und schwul, träumt von der großen Liebe. Aber es will einfach nicht funktionieren

Die vier grundverschiedenen Männer sind seit der Grundschule miteinander befreundet und haben alle das gleiche Problem: Sie können keine Beziehungen. Aus völlig unterschiedlichen Gründen…

Diese Geschichte gewährt einen humoristischen Blick in die zarten Seelen des starken Geschlechts.

 

Aufrufe: 37

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.