• 14. Türchen im Adventskalender

    Rocking around the Christmas Tree – ein Buch, das deiner Meinung nach echt gerockt hat [Werbung, unbezahlt] Cecelia Ahern kennt man ja eigentlich eher von romantischen Frauenromanen. Hier hat sie sich mit einer Dilogie im Jugendbuch-Bereich versucht und ich muss sagen, dass ihr das unglaublich gut gelungen ist. Ich mochte diese dystopische Geschichte total gerne. Es geht um eine Welt, in der die Perfektion der Menschheit angestrebt wird. Wer gegen die Regeln verstößt wird gebrandmarkt und von der Gesellschaft ausgegrenzt. Ein Konzept, was richtig spannend umgesetzt wurde. Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, wie mir die Bücher gefallen haben könnt ihr ja mal meine Rezension zu Flawed und Perfect anschauen 🙂 Welches Buch hat eurer Meinung nach richtig gerockt? Lest ihr gerne Dystopien? Hier kommt ihr zurück zur Übersicht:  Buchiger Adventskalender 2018           Aufrufe: 2

  • 9. Türchen im Adventskalender

    Feliz Navidad – ein Buch, das nicht in deiner Muttersprache geschrieben ist [Werbung, unbezahlt] The Book of Tomorrow von Cecelia Ahern ist bestimmt schon seit Ewigkeiten auf meinem Sub. Irgendwie habe ich bislang einfach nicht dazu gegriffen. P.S. ich liebe dich hatte mir damals gut gefallen und eigentlich wollte ich gerne nochmal ein Buch der Autorin lesen, aber bisher ist es dazu einfach nicht gekommen. Ich weiß nicht einmal mehr um was es hier genau geht. Geht euch das auch manchmal so, dass Bücher auf eurem Sub versauern? Ich finde das so schade. Aber Bücher kaufen macht nun mal auch mindestens genauso viel Spaß wie sie zu lesen 🙂 Was habt ihr für fremdsprachige Bücher auf eurem Sub? Bin gespannt, ob ihr ausgefallenere Sprachen als ich zu bieten habt 😀 Hier kommt ihr zurück zur Übersicht: Buchiger Adventskalender 2018   Aufrufe: 4

  • Rezension: “Flawed” & “Perfect” von Cecelia Ahern

      Wie perfekt willst du sein? eine unglaublich gute Jugenddystopie [Werbung, unbezahlt]       Cecelia Ahern kennt man ja eher von romantischen Frauenromanen. Hier hat sie es mit etwas völlig Neuem versucht: einer Jugendbuch-Dystopie. Und es ist ihr absolut gelungen. Flawed und Perfect spielen in einer fiktiven Zukunftswelt, in der es sich einige Menschen zur Aufgabe gemacht haben eine perfekte Welt zu erschaffen. Zum Inhalt: Menschen, die etwas moralisch verwerfliches tun, werden von den Whistleblowern (eine Art Polizei für diese Angelegenheiten) festgenommen. Danach werden sie als fehlerhaft gebrandmarkt und wieder “frei”  gelassen. Jedoch ist für sie nichts mehr wie vorher. Fehlerhafte Menschen müssen sich an strenge Regeln halten. Dürfen nur Grundnahrungsmittel zu sich nehmen. Dürfen nur bestimmte Plätze im Bus besetzen. Müssen zu bestimmten Uhrzeiten wieder zu Hause sein und viele weitere solcher Regeln einhalten. Weshalb es Ihnen nahezu unmöglich ist ein normales Leben zu führen. Kurz gesagt: diese…