Tim Miller: Rape Van, Festa Verlag, Rezension - Bücherschwarm
Blutig,  Extrem / Hardcore,  Extrem / Hardcore-Rezensionen,  Festa Extrem,  Festa Verlag,  Rezensionen

Rezension: “Rape Van” von Tim Miller

 

Kurz, aber sehr knackig!

Blutig und stimmig.

[Werbung, unbezahlt]

 

 

Tim Miller: Rape Van, Festa Verlag, Rezension - Bücherschwarm
Tim Miller: Rape Van, Festa Verlag

Der Nachteil bei kurzen Geschichten ist, dass diese schnell in Fahrt und dann auch sehr schnell zum Ende kommen müssen. Ich persönlich bin eher ein Fan von etwas längeren Büchern. Tim Miller hat allerdings auf diesen kurzen knapp 160 Seiten eine beinahe Glanzleistung vollbracht.

Die Story von Tim Miller ist knackig, blutig und leicht zu lesen. Es fehlt nicht an der nötigen Gewalt für einen Extrem-Band. Dennoch bin ich der Meinung, dass Rape Van einen gewissen Stil hervorbringt, der auch anspruchsvolle Leser begeistern kann. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass es arg übertrieben oder völlig lächerlich ist. Im Gegenteil: die Geschichte wirkt rund und könnte gut auch in einen Horrorthriller mit 350 Seiten gesteckt werden. Eine gewisse Dramatik und ein geiles Ende runden den Extrem-Band wunderbar ab.

Ich muss gestehen, ich habe mich selbst überrascht. Besser gesagt: Der Festa Verlag und Tim Miller haben das geschafft. Wie erwähnt, bin ich eher der Fan von Büchern in “normaler” Länge, ich hätte mir durchaus auch hier etwas mehr gewünscht, weil es so gut war. Trotzdem habe ich in diesem Fall nichts vermisst. Es ist dem Autor bzw. Übersetzer sehr gut gelungen, bei mir einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Schlimm, leider habe ich nicht mehr dazu zu sagen… Die Geschichte ist Mega, die Charaktere super gezeichnet und die Story extrem. Bisher ist das eindeutig mein Favorit aus der Extrem-Reihe des Festa Verlages. Thumbs up, Lesen!

 

 

Buchreihe: Festa Extrem, Band 34

Genre: Extrem

Verlag: Festa Verlag

Erstveröffentlichung: 20. April 2018

Originalsprache: Englisch

Medium: Paperback

Meine Bewertung:  ★★★★★

Spielt in: USA

 

 

 

Aufrufe: 110

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.