• 14. Türchen im Adventskalender

    Rocking around the Christmas Tree – ein Buch, das deiner Meinung nach echt gerockt hat [Werbung, unbezahlt] Cecelia Ahern kennt man ja eigentlich eher von romantischen Frauenromanen. Hier hat sie sich mit einer Dilogie im Jugendbuch-Bereich versucht und ich muss sagen, dass ihr das unglaublich gut gelungen ist. Ich mochte diese dystopische Geschichte total gerne. Es geht um eine Welt, in der die Perfektion der Menschheit angestrebt wird. Wer gegen die Regeln verstößt wird gebrandmarkt und von der Gesellschaft ausgegrenzt. Ein Konzept, was richtig spannend umgesetzt wurde. Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, wie mir die Bücher gefallen haben könnt ihr ja mal meine Rezension zu Flawed und Perfect anschauen 🙂 Welches Buch hat eurer Meinung nach richtig gerockt? Lest ihr gerne Dystopien? Hier kommt ihr zurück zur Übersicht:  Buchiger Adventskalender 2018           Aufrufe: 6

  • 13. Türchen im Adventskalender

    Lieber guter Weihnachtsmann – ein Buch, das du geschenkt bekommen hast [Werbung, unbezahlt] Den ersten Band der Zarmonien-Reihe “Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär” von Walter Moers habe ich letztes Jahr von meiner lieben Oma zu Weihnachten bekommen 🙂 Leider habe ich es noch nicht geschafft das Buch zu lesen, aber begonnen habe ich es immerhin schon. Selbst das Taschenbuch ist total schön gestaltet. Es sind unglaublich viele Zeichnungen darin enthalten, was das Ganze wirklich einzigartig macht. Ich bin sehr gespannt ob mir die Geschichten gefallen werden.  Wie lange liegen bei euch Bücher auf dem Sub? Schafft ihr es immer alles in naher Zukunft zu lesen, was bei euch einzieht? Welches Buch habt ihr geschenkt bekommen? 🙂  Hier kommt ihr zurück zur Übersicht:  Buchiger Adventskalender 2018           Aufrufe: 8

  • 12. Türchen im Adventskalender

    Blue Christmas – ein Buch mit einem blauen Cover [Werbung, unbezahlt] Können wir kurz festhalten wie unfassbar schön diese Cover sind? Ich muss sagen, dass das einfach genau meinen Geschmack trifft. Die Bücher gibt es ja schon Ewigkeiten. Meine Mutter hat sie früher auch gelesen, daran kann ich mich gut erinnern. Aber seit die Serie dazu erschienen ist und die Bücher in neuem Gewand nochmal aufgelegt wurden, hat die Reihe einen kleinen Hype erfahren, der auch an mir nicht spurlos vorbei ging. In dem Fall habe ich mit der Fernsehserie begonnen, da ich nicht wirklich dachte, dass das was für mich ist. Aber sie hat mir so gut gefallen, dass ich dann kurze Zeit später auch den ersten Band verschlungen habe. Aktuell lese ich den 2. Band, für den ich wohl aber noch eine Weile brauchen werde… Lest ihr gerne Bücher mit vielen Seiten? Was ist die ideale Seitenzahl für…

  • 11. Türchen im Adventskalender

    Alle Jahre wieder – ein Buch, das du immer wieder lesen könntest [Werbung, unbezahlt] Eigentlich bin ich kein Mensch, der Bücher großartig rereaded. Harry Potter ist aber wohl eines, was man tatsächlich von Zeit zu Zeit immer wieder lesen kann. Den ersten Band habe ich als einziges Buch mittlerweile 3 mal gelesen. Das letzte Mal habe ich die unfassbar schöne Schmuckausgabe vom ersten Band gelesen. Ich finde sie so toll gemacht und möchte mir die sehr gerne zusammensammeln 🙂  Welches Buch könntet ihr immer wieder lesen? Lest ihr allgemein Bücher eher öfter oder lieber ein Neues?  Hier kommt ihr zurück zur Übersicht:  Buchiger Adventskalender 2018                   Aufrufe: 19

  • 10. Türchen im Adventskalender

    Leise rieselt der Schnee – ein Buch, mit weißer Schrift auf dem Cover [Werbung, unbezahlt] Einer meiner liebsten Autoren ist nach wie vor Sebastian Fitzek. Mittlerweile kennt ihn wohl jeder. Bei ihm war ich sogar schon das ein oder andere Mal auf einer Lesung. Das ist für mich jedes Mal ein echtes Highlight gewesen, denn Herr Fitzek kann nicht nur großartige Bücher schreiben, sondern ist wirklich äußerst unterhaltsam und man hat viel Spaß dabei, wenn er über die Entstehung seiner Bücher und vieles mehr berichtet.  Johann war dieses Jahr auch auf einer Lesung zu seinem neuen Buch der Insasse. Schaut da gerne mal rein, dann wisst ihr, was ich meine 😉  Welche Bücher habt ihr euch ausgesucht, die eine weiße Schrift auf dem Cover haben? Geht ihr zu Lesungen von Autoren?  Hier kommt ihr zurück zur Übersicht:  Buchiger Adventskalender 2018         Aufrufe: 10

  • 9. Türchen im Adventskalender

    Feliz Navidad – ein Buch, das nicht in deiner Muttersprache geschrieben ist [Werbung, unbezahlt] The Book of Tomorrow von Cecelia Ahern ist bestimmt schon seit Ewigkeiten auf meinem Sub. Irgendwie habe ich bislang einfach nicht dazu gegriffen. P.S. ich liebe dich hatte mir damals gut gefallen und eigentlich wollte ich gerne nochmal ein Buch der Autorin lesen, aber bisher ist es dazu einfach nicht gekommen. Ich weiß nicht einmal mehr um was es hier genau geht. Geht euch das auch manchmal so, dass Bücher auf eurem Sub versauern? Ich finde das so schade. Aber Bücher kaufen macht nun mal auch mindestens genauso viel Spaß wie sie zu lesen 🙂 Was habt ihr für fremdsprachige Bücher auf eurem Sub? Bin gespannt, ob ihr ausgefallenere Sprachen als ich zu bieten habt 😀 Hier kommt ihr zurück zur Übersicht: Buchiger Adventskalender 2018   Aufrufe: 20

  • 8. Türchen im Adventskalender

    Schneeflöckchen, Weißröckchen – ein Buch mit einem weißen Cover [Werbung, unbezahlt] Viel weißer geht es in meinem Regal kaum. Ich finde die Cover der David Hunter-Reihe gerade aufgrund ihrer Schlichtheit etwas ganz Besonderes, die Gestaltung gefällt mir sehr gut. Der Inhalt aber auch 😀 Eine wirklich tolle Reihe, voller Spannung.  Auch Totenfang von Simon Beckett (der 5. Band) fand ich wieder einmal sehr gut und ich freue mich schon auf den Folgeband im nächsten Jahr.  Johann hat das Buch übrigens auch gut gefallen. Wer mir nicht glaubt, kann das hier nachlesen 😉 Welche weißen Bücher lauern in eurem Regal? Und liegt bei euch eigentlich gerade Schnee?  Hier kommt ihr zurück zur Übersicht:  Buchiger Adventskalender 2018         Aufrufe: 6

  • Verlosung: “Ich dreh mich um dich” von Simone Sabel

    Es ist Halbzeit! Juhuuuu, Geschenke, Geschenke, Geschenke! [Werbung, unbezahlt] — Das Gewinnspiel ist bereits beendet und der Sieger ausgelost — Der Bücherschwarm-Adventskalender ist in vollem Gange. Jeden Tag habt ihr die Möglichkeit mit eurem Beitrag oder eurem Kommentar hier auf unserem Blog ein Ticket für den Lostopf zu ergattern. Da der Gewinner des Adventskalenders erst an Weihnachten ausgelost wird  (alle Infos zum Adventskalender könnt ihr nochmal hier nachlesen) und ihr ja vielleicht alle genauso ungeduldige Menschen seid wie wir, haben wir uns etwas Besonderes für zwischendurch überlegt 🙂  Zur Halbzeit, also zum 2. Advent, möchten wir in einem zweiten Gewinnspiel ein Buch an euch verlosen. Ihr könnt das Buch “Ich dreh mich um dich” von Simone Sabel gewinnen. Zum Abschluss der Blogtour rund um “Ich dreh mich um dich” ist es nur fair, euch die Chance zu geben, das Buch selbst in Händen zu halten und lesen zu können 😉 Vielen…

  • 7. Türchen im Adventskalender

    Stille Nacht – ein Buch, bei dem die Zeit für dich stehen bleibt [Werbung, unbezahlt] Dass die Zeit bei einem Buch stehen bleibt, kann mehrere Gründe haben. Entweder man ist so von der Geschichte gefesselt, dass die Spannung einen jegliche Zeit vergessen lässt. Oder man liest vielleicht eine Liebesgeschichte, die einem das Herz erwärmt und man sich einfach wohl fühlt und man nicht möchte, dass die Zeit, die man in dem Buch verbringt vorüber geht.  So ist es mit Evil von Jack Ketchum ganz sicher nicht. Bei Evil blieb für mich die Zeit stehen. Einfach aufgrund der Fassungslosigkeit darüber, wie grausam die Menschen sein können. In meiner Rezension habe ich bereits geschrieben, dass es wohl das schrecklichste Buch ist was ich jemals gelesen habe. Mir lief es eiskalt den Rücken runter, man hatte das Gefühl, das Blut würde einem in den Adern gefrieren. Ich wollte nicht wissen wie es weiter…

  • 6. Türchen im Adventskalender

    Santa Claus is coming to Town – ein Buch mit einem roten Cover [Werbung, unbezahlt] Tote Mädchen lügen nicht von Jay Asher habe ich vor Ewigkeiten gelesen. Nachdem es in den letzten Jahren dann die Serie dazu gab hat das Buch ja nochmal einen kleinen Hype erfahren. Ich fand das Buch damals ganz gut und habe es ziemlich verschlungen. Die Serie (zumindest die erste Staffel, die 2. habe ich noch nicht gesehen) fand ich dann sogar noch besser. Vielleicht erinnere ich mich aber auch einfach nicht mehr so gut an das Buch 😀  Bei Johann ist es noch nicht so lange her, dass er es gelesen hat. Vielleicht schaut ihr einfach bei ihm nach seiner Meinung: Rezension “Tote Mädchen lügen nicht” von Jay Asher. Welche Bücher mit rotem Cover habt ihr? Kennt ihr das Buch oder die Serie? Wie findet ihr es? Hier kommt ihr zurück zur Übersicht:  Buchiger Adventskalender…