Adventskalender,  Buchig

7. Türchen im Adventskalender

Stille Nacht

– ein Buch, bei dem die Zeit für dich stehen bleibt

[Werbung, unbezahlt]

Dass die Zeit bei einem Buch stehen bleibt, kann mehrere Gründe haben. Entweder man ist so von der Geschichte gefesselt, dass die Spannung einen jegliche Zeit vergessen lässt. Oder man liest vielleicht eine Liebesgeschichte, die einem das Herz erwärmt und man sich einfach wohl fühlt und man nicht möchte, dass die Zeit, die man in dem Buch verbringt vorüber geht. 

So ist es mit Evil von Jack Ketchum ganz sicher nicht. Bei Evil blieb für mich die Zeit stehen. Einfach aufgrund der Fassungslosigkeit darüber, wie grausam die Menschen sein können. In meiner Rezension habe ich bereits geschrieben, dass es wohl das schrecklichste Buch ist was ich jemals gelesen habe. Mir lief es eiskalt den Rücken runter, man hatte das Gefühl, das Blut würde einem in den Adern gefrieren. Ich wollte nicht wissen wie es weiter geht und trotzdem musste ich es wissen…

Ich bin gespannt, wie ihr die Aufgabe interpretiert. Bei welchem Buch bleibt für euch die Zeit stehen? Eher brutale und spannende Bücher oder eher herzzerreißende Liebesgeschichten?

Halt, haaaaalt! Noch nicht gehen! Heute gibt es noch etwas ganz Besonderes. Für alle, die nicht bis Weihnachten auf die Auslosung dieses Adventskalenders warten wollen, gibt es eine Halbzeit-Verlosung, bei der ihr ein ganz besonderes Buch gewinnen könnt 🙂 Schaut mal hier: Verlosung: “Ich dreh mich um dich” von Simone Sabel

Hier kommt ihr zurück zur Übersicht:  Buchiger Adventskalender 2018

 

 

 

 

Aufrufe: 3

4 Comments

  • Avatar

    Sandra

    Also ein Buch bzw. Bücher was mich die Zeit vergessen lies waren die Harry Potter Bücher. Er dacht ich mir :”So ein Käse. Erwachsene drehen wegen Kindebüchern durch ” und dann hatte ich in der Mittagspause kein Buch dabei. Aber die Kollegin. Ich war infiziert?. Habe dann Teil 1bis 4 in 2 Tagen gelesen. War in dieser Zeit nicht ansprechbar und hab auch nicht gemerkt wie die Zeit rast. Bei den anderen Teilen ging es mir dann auch so. ??⏰.

  • Avatar

    Denise

    Mh, das ist gar nicht so einfach…
    Also bei “Der Leichenficker” von Ethan Kink verflog die Zeit einfach nur so, weil ich total gefesselt war und unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.